Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 47th Dragonfighters. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Bikeman

    DragonFighter

    Sie müssen sich registrieren, um eine Verbindung mit diesem Benutzer herzustellen.

Über mich

  • Hallo Leute

    Nachdem ich jetzt schon einige Male bei Euch mitgeflogen bin, ist es langsam an der Zeit, dass ich mich näher vorstelle. Schliesslich sollt Ihr wissen, wem Ihr da auf unseren Missionen Euer Leben anvertraut .

    Rechtzeitig zum Frühlingsanfang 1955 bin ich in Basel zur Welt gekommen, habe meinen Eltern viel Freude bereitet (hoffe ich doch schwer), dann in der Schule diverse Lehrpersonen zur Verzweiflung gebracht und schliesslich acht Jahre am Humanistischen Gymnasium Basel mit dem Erlernen von Latein, Griechisch, Französisch, Englisch und sonstigen für das Leben wichtigen Dingen zugebracht. Alles nach dem Motto: der Herr gibt's den Seinen im Schlaf. Mit diesem Rüstzeug habe ich anschliessend Mathematik im Hauptfach und Physik im Nebenfach studiert und mit dem Titel eines Diplommathematikers meine akademische Karriere beschlossen.

    Dann fing das Leben erst richtig an. Nach einer einjährigen Weltreise durch Asien (mit Indianern auf den Philippinen), Neuseeland (Naturschutz im Fjordland) und Nordamerika bin ich nach Kanada, genauer gesagt, Montreal, ausgewandert. Das war zu Beginn der PC-Ära, als ein 10MB-Harddisk noch das grösste vorstellbare Speichermedium war. Normalerweise haben wir unsere Software auf Floppy-Disks gespeichert - erinnert sich jemand von Euch noch an diese guten alten Zeiten? Ich machte mich selbständig und verbrachte die nächsten Jahre als PC-Berater, wenn ich nicht gerade auf einem Golf-Course war. Nach acht Jahren bin ich dann wieder zu meinen Wurzeln nach Basel zurück gekehrt.

    Zum Falcon bin ich durch Zufall gekommen. So weit mich erinnere, habe ich die Software in einem Geschäft gesehen und spontan gekauft. Während ich dies schreibe, betrachte ich die Original-Box mit CD und Handbuch neben mir auf dem Büchergestell. Mit Unterbrüchen bin ich über all die Jahre geflogen, aber nur selten online. Meine ersten Versuche waren mit den Reservoir Dogs, dann den Ghostbulls und jetzt mit der 47. Mir gefällt die Atmosphäre in dieser Staffel, die locker ist, wenn Lockerheit richtig ist, und professionell, wenn Professionalität angezeigt ist. Die LNKT-Ausbildung ist das beste Beispiel dafür - Gratulation und Danke, Hummer! und hat mir meine Grenzen respektive Optimierungspotential aufgezeigt. Auf der Homepage und im Forum herrscht reger Betrieb und ich muss mich immer beherrschen, dass ich nicht ständig auf dem iPhone im Tapatalk nachschaue, was es wieder Neues gibt.

    Ich freue mich darauf, noch viele interessante und herausfordernde Missions mit Euch zu fliegen.

    Bikeman

Persönliche Informationen

Beiträge (433)